Proxy-listen.de | Sicher und anonym surfen mit Proxies

Unterschiede zwischen elite, anonymen und transparenten Proxy-Servern

Proxy-Variablen

Ein Proxyserver kann über verschiedene Variablen, dem Gegenüber mitteilen,
von welcher tatsächlichen IP-Adresse eine Anfrage kam oder ob ein Proxyserververwendet wurde.
Hier ist eine kleine Zusammenstellung der wichtigsten Proxy-Variablen:

FORWARDED_FOR
HTTP_X_FORWARDED_FOR
HTTP_CLIENT_IP
X_FORWARDED_FOR
X_HTTP_FORWARDED_FOR

Über diese Variablen kann ein Proxyserver die eigentliche IP-Adresse des Clients weitergeben.


HTTP_VIA
HTTP_FORWARDED
HTTP_PROXY_CONNECTION

Wenn eine dieser Variablen gesetzt ist, weiß der Gegenüber, dass man einen Proxyserver verwendet.

 

Elite Proxy oder auch L1 Proxy

Ein Elite Proxy überträgt weder die Information, dass man einen Proxy-Server benutzt noch die IP Adresse des Benutzers.
Deswegen sind Server dieses Typs besonders gefragt.
Es wird keine der oben genannten Proxy-Variablen übertragen.

 

Anonyme Proxy oder L2 Proxy

Proxy-Server diesen Typs teilen dem Gegenüber mit, dass ein Proxy-Server verwendet wird, aber nicht die IP-Adresse des Benutzers.
Manche Server blockieren Anfragen von Proxyservern,
aber die meisten Server lassen die Anfragen zu und protokollieren diese auch nicht gesondert.
Mindestens eine der Proxy-Variablen aus dem unteren Block wird übertragen.
Aus dem oberen Block wird keine Variable übertragen.

Transparente Proxy oder L3 Proxy

Diese Proxy-Server geben sich dem Gegenüber als Proy-Server zu erkennen und teilen diesem auch gleich die IP des Benutzers ist.
Da der Benutzer bei Verwendung eines solchen Proxy-Servers nicht anonym ist, sind diese Server weniger gefragt.
Meist werden sie nur in einer Verkettung mit Anonymen oder Elite Proxies verwendet.
 

Menü

Statistik

Elite Proxies: 255
Anonym HTTP: 309
Anonym SSL: 421
Transparent HTTP: 348
Socks: 27

Proxies checked
in the last 10 min:
593